Grundschule

Fischbeck

Wir fördernfordernstärkenbefähigen

Grundschule Fischbeck

Verlässliche Grundschule in Hessisch Oldendorf
mit Hochbegabungsförderung und Nachmittagsbetreuung
Profil Englisch – PC-Unterricht

Aktuelles

NEU: Schulhundkonzept

⇒ (Allgemeine Konzepte)

Brief des Kultusministers v. 23.11.21

page1image190114672

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die „vierte Welle“ der Corona-Pandemie hat uns fest im Griff, die Zahlen sind so hoch wie noch nie. Wir brauchen deshalb strengere Regeln, um die Schulen offen zu halten.

Ab morgen gilt bundesweit „3 G am Arbeitsplatz“, d. h. jede/r Beschäftigte muss nachweisen, dass er oder sie geimpft, genesen oder tagesaktuell getestet ist. Das gilt auch für das Personal in der Schule und wird zum Schutz aller Beteiligten beitragen.

Für die Schülerinnen und Schüler, die nicht geimpft oder genesen sind, bleibt es bei drei Testungen pro Woche zu Hause. Wenn es aber einen positiven Test in der Klasse gibt, testen sich alle Mitschülerinnen und Mitschüler dieser Klasse – auch die Geimpften und Genesenen – an fünf Schultagen zu Hause. Die Tests dafür gibt es von der Schule. Schülerinnen und Schüler, die keine Symptome haben und negativ getestet sind, können im Präsenzunterricht bleiben und müssen nicht in Quarantäne.

In den Schulen gelten strenge Regeln, weil wir wollen, dass sich dort niemand mit dem Corona-Virus ansteckt. Damit auch keine Infektionen von außen in die Schulen eingetragen werden, werden wir die Maßnahmen für Personen, die nicht zum Schulbetrieb gehören, verschärfen. Veranstaltungen wie Adventsfeiern, Weihnachtskonzerte, Theateraufführungen usw. können stattfinden, allerdings ohne Besucherinnen und Besucher von außen. Dazu gehören auch Eltern und andere Angehörige.

Leider stecken sich auch bei Klassenfahrten viele Schülerinnen und Schüler gegenseitig an. Das liegt daran, dass beim Übernachten im selben Zimmer, beim gemeinsamen Essen und Spielen die Infektionsgefahr viel höher ist als zum Beispiel im Unterricht in der Schule. Wir müssen deshalb Klassenfahrten mit Übernachtung bis zum Ende des Schulhalbjahres untersagen, das Risiko ist einfach zu hoch.

Viele fragen sich im Moment, ob in diesem Jahr die Weihnachtsferien früher beginnen. Diese Frage kann ich Ihnen jetzt noch nicht beantworten. Wir wollen so viel Präsenzunterricht wie möglich anbieten, da zählt jeder einzelne Schultag. Wenn eine andere Entscheidung notwendig wird, werden wir Sie Anfang Dezember darüber informieren.

Zuletzt komme ich noch auf das Thema „Maske im Unterricht“ zu sprechen. Leider müssen wir auch im Unterricht der Klasse 1 und 2 die Maske am Sitzplatz wieder einführen. Die Infektionszahlen bei Grundschulkinder sind einfach zu hoch. Ich bedauere diesen Schritt und hätte mir das anders gewünscht. Wir können aber auf dieses wirksame Mittel nicht verzichten, wenn wir den Präsenzunterricht sichern wollen. Dafür bitte ich um Verständnis!

Ich wünsche uns allen, dass wir gemeinsam gut durch den Winter kommen! Danke für Ihre Unterstützung, Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag! Alles Gute für Sie und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

page2image3355240416


Die GS Fischbeck ist eine verlässliche Grundschule

Verlässliche Grundschule

Der Unterricht nach Stundentafel wird in vollem Umfang erteilt und bei Ausfällen von Lehrkräften die Vertretung sichergestellt. Für die Kinder im 1. und 2. Schuljahr gibt es ein täglich einstündiges den Unterricht ergänzendes Betreuungsangebot. Alle Schülerinnen und Schüler im 3. und 4. Schuljahr lernen Englisch. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen helfen den Lehrkräften und Betreuungskräften, die neuen Anforderungen zu bewältigen.

Eine Schule für alle

Der pädagogisch bedeutsamste Grundgedanke der Schule wird im Kernsatz des Leitbildes deutlich: „Eine Schule für alle, keiner geht verloren … fördern – fordern – stärken – befähigen“. Die Umsetzung dieses Gedankens findet ihren Niederschlag in den pädagogischen Konzepten zur sonderpädagogischen Grundversorgung („Lernen unter einem Dach“) und deren Weiterentwicklung hin zur inklusiven Schule sowie dem Konzept zur Hochbegabtenförderung.

Pädagogische Leitlinien der Grundschule Fischbeck

Nicht für jedes Kind das Gleiche, sondern für jedes das ihm Angemessene und damit das Beste – integrative Förderung von der Hochbegabung bis zur Lernschwäche

Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Gewaltverzicht: Das Zusammenleben nach einsichtigen Regeln bestimmt unseren Umgang.

Individuellen Neigungen Raum geben – Förderung durch musisch-ästhetische Erziehung

Bewusster Umgang mit alten und neuen Medien – durch Erwerb von Grundfertigkeiten, Methoden und Techniken zur Selbstständigkeit finden

Kollegiale, offene Zusammenarbeit der Lehrer und Lehrerinnen untereinander – positives Beziehungsverhältnis zwischen Eltern, Schülern und Lehrkräften

Kollegium

Welche Lehrer unterrichten an der Grundschule Fischbeck? Hier erfahren Sie mehr.

Schulleben

Hier finden Sie mehr Infos über AGs, das Ghanaprojekt, den Schulzirkus sowie Presseberichte.

Downloads

Elternleitfaden, Schulanmeldung, Infobrief und noch mehr: Alle Downloads im Überblick.

Besucherzaehler